geschütztzer Bereich


Blank vernickelt

Bei dieser Behandlung wird Nickel auf den Werkstücken abgelagert. In den Myrtus-Anlagen kann die Vernickelung auf Eisen, auf Messing mit oder ohne Kupferunterschicht erfolgen. Je nach Kundenanforderung kann die Schichtdicke variieren. Als letzter Schritt der Vernickelung ist eine Passivierung vorgesehen und auf Nachfrage kann man eine weitere Lackierung durchführen... »

Vermessingte Ausführung

Bei der Messingglanzbeschichtung wird zunächst galvanisch eine Nickelunterschicht aufgetragen, auf der anschließend eine Schicht aus Messinglegierung fixiert wird. Die vermessingten Teile von Myrtus zeichnen sich durch ihren besonderen Glanz und die hervorragende Lackierung aus, wodurch die Teile besonders edel und vor allem ausgezeichnet vor Rost geschützt werden. Die Messingbehandlung erfolgt auf Eisen oder Messingunterlage... »

Brünierte Ausführung

Bei dieser Ausführung handelt es sich um eine Behandlung auf Kupferbasis, mit Schichtdicken, die nach Anforderungen variieren können. Anschließend erfolgt eine Nachbehandlung, um die Bronze-Optik zu erzielen... »

Spezial Brunierte und Altvermessingt

Sie werden durch eine Ablagerung von behandeltem Messing, bis man einen Farbeffekt, der antikem Messing ähnelt, erreicht; die Farbenwerten können nach Anfrage der Kunden ändern. Bei Myrtus werden auch handgebürstete, antik- Effekt“ Beschichtungen erstellt; eine ästhetisch besonders wertvolle Ausführung, bei der die Teile zunächst geschwärzt und dann gebürstet oder poliert werden, um die Messingoberfläche an bestimmten Stellen sichtbar zu machen... »

Dick vermessingt

Für besondere Anwendungen wird manchmal eine hochwertige vermessingte Behandlung mit kontrollierter Dicke gefragt. Myrtus ist in der Lage diese Ausführung zu erstellen und die Konstanz der Ablagerung zu bescheinigen... »

Verkupferte Ausführung

Die alkalische Verkupferungslinie von Myrtus kann Kupferbehandlungen mit kontrollierten Dicke von 3-4 bis zum mehr als 15 µ erstellten mit hervorragenden Eindrigungseigenschaften in den St¨cken und mit der Dickenbescheinigung iedes Los. Auf Nachfrage kann auch eine Schutzlackierung erstellt werden... »

Alkali-Verzinkung

Myrtus hat sich für die Zyanidfreie Alkali-Verzinkung als Schutzbehandlung entschieden. Diese Wahl ist durch Umweltschutzaspekte (kein Zyanid) und durch die besonderen Eigenschaften bedingt, denn im Gegensatz zu sauren Verzinkungen erfolgt bei dieser galvanischen Behandlung die Verzinkung gleichförmiger, da die Beschichtung besser gesteuert werden kann. Die vielen Passivationsverfahren... »

Nickel-Zinn

Hierbei handelt es sich um eine ganz besondere Spezialbehandlung, auch „Gewehrlauf-Behandlung” genannt, die Myrtus eigens für eine der größten multinationalen Konzerne der Möbelindustrie entwickelt hat. Die Oberfläche ist besonders wegen ihrer ästhetik beliebt und bietet sich speziell für die Möbelbranche und andere Einsatzbereiche an, bei denen die ästhetik einen besonderen Stellenwert hat... »

Märkte

Myrtus ist in folgenden Branchen tätig:

  • Möbel
  • Kleidung
  • Fenster und Türen
  • Beleuchtung
  • Automation
  • Korkenzieher der Spitzenklasse
  • Medaillen
  • Feinmechanik
  • Schraubenherstellung und Drehtechnik
  • Weißwarenindustrie

Umweltschutz

Strengste Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen.

Die besondere Sensibilität für Umweltschutzprobleme hat zur Entwicklung innovativer Verfahren und Verarbeitungstechniken geführt.

Angabe der Konzentration im Wasser im Verhältnis zu den offiziellen Grenzwerten:

Chlor Kupfer Sulfate

Qualitätskontrolle

Bei Myrtus ist Qualität nicht einfach nur ein Ziel, sondern vielmehr der Ausgangspunkt.

Während der Produktion werden die galvanischen Bäder kontinuierlich kontrolliert und die fertigen Produkte werden systematischen Prüfungen im Labor unterzogen.